05.03.2021

!Der Kurzfilm "Social Distance - we have to stick together" feierte digitale Premiere!

Das Jugendzentrum der Stadt Konstanz hat im vergangenen Jahr (2020) mit Unterstützung von HOPE Human Rights e.V. und Dance 4 you Konstanz ein Filmprojekt durchgeführt. Mit einer Gruppe von Konstanzer Jugendlichen ist der Kurzfilm „SOCIAL DISTANCE – we have to stick together“, entstanden. Durch kreative Sozialarbeit und den Einsatz von künstlerischen Mitteln konnten die Jugendlichen ihre Erfahrungen aus ihrem Corona-Lebensalltag in Theatergeschichten und Tanz darstellen.


Das Jugendzentrum der Stadt Konstanz veranstaltete zu diesem Kurzfilm eine digitale Premiere mit anschließender Gesprächsrunde mit einigen der Jugendlichen die am Film mitgewirkt haben.


Bei der digitalen Veranstaltung wurde zunächst eine kurze Einführung zum Film mit allen, die an der Produktion beteiligt waren, gegeben. Dann wurde der Film gezeigt. Im Anschluss fanddie Gesprächsrunde statt, welche von der Leitfrage „Wie erleben Jugendliche die Pandemie?“ geprägt war. Jugendliche fühlen sich nach wie vor zu wenig gehört und in Entscheidungsprozesse einbezogen und das Thema ist immer noch genauso wichtig wie vor einem Jahr.


 

Neben einiger der Jugendlichen vom Film, nahm außerdem Severine Thomas an dem Gespräch teil. Sie hat an der Universität Hildesheim an den beiden bundesweiten JuCo-Studien mitgearbeitet, die 2020 durchgeführt wurden und sich mit den Erfahrungen und Perspektiven von Jugendlichen während der Corona-Maßnahmen beschäftigten. 


WO? Youtube Kanal des Jugendzentrums Konstanz

 
 
E-Mail
Anruf
Instagram